Datum: 29. April 2018 
Alarmzeit: 16:55 Uhr 
Alarmierungsart: Telefon 
Dauer: 30 Minuten 
Art: Brand 1 
Einsatzort: Elterlein, Bahnstraße 
Einsatzleiter: ZF Sven Friedrich 
Mannschaftsstärke: 1:3 
Fahrzeuge: HLF 20/16 


Einsatzbericht:

Am Sonntagnachmittag nahmen Spaziergänger, eine verdächtige Rauchentwicklung in der Bahnstraße am Hexenfeuerplatz war.

Da das offiziell Feuer erst morgen entzündet werden soll, informierten sie umgehend per Telefon die Wehrleitung. Bei Nachschau am Hexenfeuer durch die Kameraden,

stellten diese einen großen GEDANKENLOS abgekippten Gluthaufen direkt am Gehölz fest. Aufgrund des Windes breitete sich dieser weiter ins Unterholz aus.

Wir zogen den glühenden Haufen mit Schaufeln auseinander und löschten ihn ab. Die Umgebung wurde zusätzlich mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Nach 15 Minuten rückten die Besatzung wieder ein und stellte die Einsatzbereitschaft her.

Großen Dank gilt den aufmerksamen Passanten!

Wäre die Glut unentdeckt geblieben, hätten die Kinder und Einwohner der Stadt Elterlein, den morgigen Abend wohl zu Hause verbringen müssen.

(Quelle Text & Bild: Einsatzdoku Fw Stadt Elterlein)