Datum: 28. Oktober 2016 
Alarmzeit: 14:08 Uhr 
Alarmierungsart: DME, Sirene 
Dauer: 4 Stunden 43 Minuten 
Art: TH 2 
Einsatzort: Kreuzung S 258 / S 222, Ortsumgehung Elterlein 
Einsatzleiter: VF Thomas Fritzsch 
Mannschaftsstärke: 1:8 / 1:8 
Fahrzeuge: HLF 20/16, LF 16-TS 
Weitere Kräfte: KBM, Polizei, Rettungsdienst, Straßenmeisterei, Verkehrsunfalldienst 


Einsatzbericht:

5 Verletzte bei Unfall auf der Ortsumgehung Elterlein.

Schwerer Verkehrsunfall auf der S 258. Am berüchtigten Unfallschwerpunkt an der Kreuzung Elterlein-Geyer stieß aus noch ungeklärter Ursache in der 70-er Zone ein Citröen und ein Renault zusammen. Der Aufprall war so heftig, dass der Renault ca. 70 Meter weiter schlitterte und erst im Straßengraben zum Stehen kam. Umgehend wurden die Feuerwehr Elterlein, zahlreiche Rettungswagen, Polizei und Notarzt an die Unfallstelle geschickt. Noch während der Anfahrt erhielten die Elterleiner Kameraden die Information, dass keine Personen mehr in den Fahrzeugen eingeklemmt gewesen sind. Vor Ort sicherten die Kameraden der FF Elterlein die Unfallstelle, klemmten die Batterien ab, nahmen die auslaufenden Betriebsstoffe auf und unterstützten den Rettungsdienst. Insgesamt gab es 5 Verletzte Personen, darunter ein Kind. Die Unfallstelle blieb für mehrere Stunden voll gesperrt. Zur genauen Unfallursache ermittelt die Polizei. Trotz der Geschwindigkeitsreduzierung auf 70 Km/h bleibt die Kreuzung weiterhin ein potenzieller Unfallschwerpunkt.

 

(Text und Bilder: Blaulichtreporter & Stormcashing Erzgebirge)