Datum: 22. Juli 2018 
Alarmzeit: 18:13 Uhr 
Alarmierungsart: Alarmruf 112, DME, Sirene 
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten 
Art: Brand 2 
Einsatzort: Elterlein, Am Schwarzbach 
Einsatzleiter: OFw Schwarzbach 
Mannschaftsstärke: 1:8 / 9 EK in Bereitschaft 
Fahrzeuge: HLF 20/16 
Weitere Kräfte: OFw Hermannsdorf, OFw Schwarzbach, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Sonntagabend alarmierte uns die IRLS Chemnitz zu einem Brand in Elterlein – Ortsteil Schwarzbach.

Beim abendlichen Grillen eines Anwohners ist vermutlich durch Funkenflug die angrenzende Hecke in Brand geraten.

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und der Nähe zum Wohnhaus griff das Feuer rasant auf die Fassade über.

Glück im Unglück:

Eine Kameradin Ortsfeuerwehr Elterlein, welche in der Nachbarschaft wohnt, wurde durch den Alarm aufmerksam. Vorbildlich und ohne zu Zögern, nahm sie den heimatlichen Feuerlöscher zur Hand und verhinderte so eine Feuerkatastrophe. Wie in der Ausbildung erlernt, setzte sie den Feuerlöscher wirkungsvoll und zielgerichtet gegen die Flammen ein und konnte ein Übergreifen auf das Dach verhindern.

Parallel rückte natürlich unsere HLF, zusammen mit den Kameraden der Ortswehren aus Schwarzbach und Hermannsdorf an.

An der Einsatzstelle eingetroffen, blieb für unseren Angriffstrupp glücklicherweise nur noch die Restablöschung mit dem C-Rohr. Der Brandort wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und die Hauswand gekühlt. Zwei Person wurden bei dem Brandereignis verletzt und vom angeforderten Rettungsdienst behandelt.

Nach Beendigung aller Maßnahmen und einer abschließenden Kontrolle des Wohnhauses rückten alle Einsatzkräfte wieder zu ihren Standorten ein.

An dieser Stelle möchten wir ein dickes Lob unserer Feuerwehrfrau aus Schwarzbach aussprechen! Vielen Dank für die hervorragende Hilfe am Bürger.

(Quelle Text & Bild: Einsatzdoku Fw Stadt Elterlein)