Datum: 12. Januar 2019 
Alarmzeit: 20:47 Uhr 
Alarmierungsart: Alarmruf 112, DME, Sirene 
Dauer: 1 Stunde 28 Minuten 
Art: TH 1 
Einsatzort: Elterlein, Zwönitzer Straße 
Einsatzleiter: GF Kevin Hubrig 
Mannschaftsstärke: 1:7 / 1:1 
Fahrzeuge: HLF 20/16, MTW 
Weitere Kräfte: Energieversorger 


Einsatzbericht:

Am Samstagabend alarmierte uns die IRLS Chemnitz zu einem weiteren wetterbedingten Einsatz.

In der alten Zwönitzer Straße Ortsteil Burgstädel, hingen mehrere umgestürzte Bäume in einer Stromleitung. Zudem waren die Anwohner durch die versperrten Zufahrtswege von der Außenwelt abgeschnitten und ein Durchkommen für Rettungsfahrzeuge o.ä. nicht möglich. Aufgrund der bestehenden Gefahr, musste hier die Feuerwehr tätig werden.

Wir sperrten die Einsatzstelle ab und leuchteten diese aus. Der Enegieversorger wurden vom EInsatzleiter nachgefordert. Zusammen mit dem Netzbetreiber konnten wenig später alle Maßnahmen geplant und sicher umgesetzt werden. Die Kameraden befreiten die Stromleitung mit Motor- und Astsägen. Einsetzender Schneefall behinderte unsere Arbeiten. Der beschädigte Mast wurde gesichert. Eine gerissene Telefonleitung konnte an diesem Abend durch den Betreiber nicht Instandgesetzt werden.

Nach einem hinweisenden Gespräch mit den Anwohnern zur angekündigten Wetterverschlechterung (Sturm und Schneefall) und den Selbstschutzmaßnahmen im Notfall, rückten wir zum Standort ein.

Die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.

(Quelle Text & Bild: Einsatzdoku Fw Stadt Elterlein)