Datum: 9. März 2019 
Alarmzeit: 15:28 Uhr 
Alarmierungsart: Alarmruf 112, DME, Sirene 
Dauer: 47 Minuten 
Art: TH 1 
Einsatzort: Elterlein, Scheibenberger Straße 
Einsatzleiter: ZF Reiko Hill 
Mannschaftsstärke: 1:8 / 1:1 / 1:1 
Fahrzeuge: HLF 20/16, LF 16-TS, MTW 
Weitere Kräfte: FF Crottendorf, Polizei 


Einsatzbericht:

Am Samstagnachmittag alarmierte uns die IRLS Chemnitz/Erzgebirge zu einem Baum, welcher umzustürzen drohte.

Nach ersten Informationen durch die IRLS, gab es bei Fällarbeiten ungeplante Schwierigkeiten mit einer ca. 20 Meter hohen Fichte. Verletzt wäre nach bisherigem Stand wohl niemand.

Am Einsatzort angekommen,stellte sich heraus, der Eigentümer wollte mehrere Bäume im Bereich der Straße fällen. Aufgrund der stürmischen Wetterlage kein einfaches Unterfangen. So fiel der Baum nicht wie geplant zu Boden, sondern verdrehte sich und blieb in einem weiteren Baum hängen.

Der Baum drohte jetzt unkontrolliert in den Straßenverkehr und die angrenzende Oberleitung bzw. in ein Wohnhaus zu fallen und dies zu beschädigen.

Die ersten Kräfte der Feuerwehr sperrten weiträumig die Gefahrenstelle ab und erkundeten die Lage am Fuße des Baumes. Wir schlugen den noch stehenden Stamm mittels Stahlseilen an. Leider hatte der Besitzer, eine gefährliche Methode zum Fällversuch gewählt, so dass der weitere Verlauf nicht sicher einzuschätzen war.

Die Einsatzleitung forderte umgehend eine Drehleiter für zusätzliche Sicherungsmaßnahmen in der Höhe an. Sollte sich keine weitere Lösung finden, müsste der Baum von Oben nach Unten abgetragen werden.

Nach ca. 15 Minuten konnten die Einsatzkräfte die gefährliche Situation mit wenigen zusätzlicher Schnitten in den Stamm und Zug über die Seile entschärfen.

Ohne weiteren Schaden wurde der Baum so zu Boden gebracht und die Einsatzstelle an den Eigentümer mit klaren Hinweisen übergeben werden.

Wir beräumten die Einsatzstelle und stellten die Bereitschaft wenig später am Standort wieder her.

Wichtiger Hinweis:

Um Bäume sicher zu fällen, bedarf es nicht nur einer Ausbildung im Umgang mit der Technik und den Gefahren. Vielmehr sind auch Punkte: wie Lage des Baumes oder das aktuelle Wetter von entscheidender Bedeutung.

Nicht ohne Grund kommt es bei Ungeübten, zu teils dramatischen Zwischenfällen für die Gesundheit.

(Quelle Text: Einsatzdoku Fw Stadt Elterlein)