Datum: 1. Juli 2017 um 09:29
Alarmierungsart: DME, Telefon
Dauer: 2 Stunden 31 Minuten
Einsatzart: Brand 1
Einsatzort: Gewerbegebiet Elterlein, Am Gansberg 9
Einsatzleiter: VF Thomas Fritzsch
Mannschaftsstärke: 1:8
Fahrzeuge: HLF 20/16, MTW (FüFz)
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Wieder kam es während abschließender polizeilichen Maßnahmen am bekannter Brandort zum Einsatz der Feuerwehr.

Alte Glutnester loderten nach mittlerweile 7 Tagen ab Brandereignis erneut auf. Trotz des massiven Wassereinsatz in den letzten Tagen und größeren Regenmengen in den Abendstunden scheint dieses Problem sich nicht beheben zu lassen. Aufgrund der produktionsbedingten Materialien im Hallenkomplex, findet die Glut immer wieder Nahrung. Auffrischender Wind begünstigt die Verhältnisse für einen Entstehungsbrand. Die  Einsatzkräfte zogen mit Kleingerät die Pressspanhaufen auseinander und löschten diese intensiv mit Wasser ab. Einige Glutnester wiesen am heutigen Tag noch Temperaturen von über 350 Grad Celsius auf. Als alle Brandnester abgelöscht waren, wurden die betreffenden Bereiche großzügig mit Schaum abgedeckt. Nach Einrücken und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft konnten alle Kameraden in das Wohl verdiente Wochenende gehen. Drücken wir uns für diese Einsatzstelle die Daumen!

(Gesamteinsatzstunden bisher: über 1.300 Stunden)
(Quelle Text & Bild: Einsatzdoku Fw Stadt Elterlein)