Datum: 5. September 2020 
Alarmzeit: 13:16 Uhr 
Alarmierungsart: Alarmruf 112, DME, Sirene 
Dauer: 44 Minuten 
Art: Brandmeldeanlage 
Einsatzort: Elterlein, Scheibenberger Straße 
Einsatzleiter: ZF Reiko Hill 
Mannschaftsstärke: 1:1 / 1:7 / 1:1 
Fahrzeuge: DL 18, HLF 20/16, MTW (FüFz) 
Weitere Kräfte: FF Crottendorf, FF Geyer, OFw Hermannsdorf, OFw Schwarzbach 


Einsatzbericht:

Am Samstag alarmierte die IRLS Chemnitz die gesamte Stadtfeuerwehr Elterlein, zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage ins Gewerbegebiet.

Wenige Minuten nach Alarmierung rückten die Kameraden aus allen drei Ortswehren an. An der Einsatzstellen eingetroffen, informierte uns der Wachschutz über die aktuelle Situation. Erkenntnisse zu einem Brandereignis lagen bis dato nicht vor. Wir besetzten die Brandmeldeanlage und gingen mit zwei Trupps zur Erkundung in Richtung des ausgelösten Rauchmelders in den Innenbereich vor. Der Melder wurde gefunden und die Umgebung weiträumig abgesucht.

Im gesamten Objekt konnten keine Festellungen getroffen werden und die Einsatzleitung gab Entwarnung. Es handelte sich vermutlich um eine technische Störung an der Anlage. Die Kameraden der Stadtfeuerwehr beendeten den Einsatz vor Ort und kehrten an ihre Standorte zurück. Unterstützt wurde der Einsatz durch die Einheiten aus Geyer und Crottendorf.

Im Einsatz waren ca. 50 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren.

(Quelle Text: Einsatzdoku Fw Stadt Elterlein)