Datum: 3. Januar 2021 um 08:55
Alarmierungsart: Alarmruf 112, DME
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten
Einsatzart: TH 1
Einsatzort: Elterlein – Markt, Zwönitzer Straße weiterführend
Einsatzleiter: VF Sven Friedrich
Mannschaftsstärke: 1:8 , 1:1
Fahrzeuge: HLF 20/16, MTW (FüFz)
Weitere Kräfte: Firma Lohr, Gemeindewehrleitung Grünhain-Beierfeld, Stadtbauhof


Einsatzbericht:

Zum ersten Einsatz im neuen Jahr alarmierte uns die Integrierte Regionalleitstelle Chemnitz-Erzgebirge-Mittelsachsen zu einer Ölspur.

Nach ersten Informationen des Notrufers, soll es zu einer großflächigen Verschmutzung der öffentlichen Verkehrsflächen im Bereich des Marktplatzes, Zwönitzer und Grünhain Straße gekommen sein. Aufgrund des Meldebildes wurde vorerst die Gemeindewehrleitung zur Erkundung alarmiert.

Kurze Zeit später konnte die Lage vollumfänglich bestätigt werden.

In der Erkundung konnte die Verunreinigung bis in die Ortslage Grünhain verfolgt werden. Verursacher ist nach Angaben des Meldenden vermutlich ein Winterdienstfahrzeug mit technischen Defekt.

Für erste Sicherungsmaßnahmen wurde die Ortsfeuerwehr Elterlein nachalarmiert. Schwerpunkte und Gefahrenstellen wurde durch diese beschildert, Kanaleinläufe kontrolliert und entsprechend gesichert. Eine Fachfirma zur Beseitungung von Ölschäden kam ebenfalls zum Einsatz. Aufgrund des Ausmaßes und der Art des ausgetretenen Betriebsstoffes ist eine Beseitigung der Ölspur durch Feuerwehreinheiten nicht möglich.

Die Einsatzstelle wurde an die Fachfirma übergeben, welche bis in die frühen Abenstunden mit der Beseitung beschäftigt war.

Alle Kräfte der Feuerwehr rückten zur Herstellung der Einsatzbereitschaft ein.

(Quelle Text: Einsatzdoku Fw Stadt Elterlein)